Klingendes Kleeblatt

tiltan - a road less traveled
Tiltan: A Road Less Traveled (Kululush Records/www.tiltanmusic.com)
Ganz großartige Texturen mit Klarinette, Bratsche, russischem Akkordeon und Gitarre schafft dieses niederländische Quartett um den Saitenmeister David Golek. Irgendwo an der Schnittstelle zwischen dem Neoklezmer des Krakauer Trios Kroke und dem Folkjazz eines Tin Hat Trio siedeln diese Klanglandschaften. Da steigen akustische Traumbilder empor, die sich aus jüdischem Melos, slawischer Schwermut, bluesigen Einsprengseln und der harmonischen Opulenz des Modern Jazz nähren. Wie eine delikat ausgearbeiteter Soundtrack zu einem hintergründigen Autorenfilm in Sepia. „Tiltan“ bedeutet im Hebräischen übrigens vierblättriges Kleeblatt – von genauso rarem, „glücklichem“ Zuschnitt ist diese Kammermusik.

Tiltan live at the Bimhuis Amsterdam: „Machar Hatuna“
Quelle: youtube

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.