Feinmechaniker

Der Hamburger Perkussionist Sven Kacirek ist ein grandioser Feinmechaniker. Sein ungewöhnliches Schlagwerkarsenal nutzt er, um mit Musikern in Kenia, Okinawa oder daheim in seinem Studio in Wilhelmsburg ein Universum zu schaffen, in dem Marimba und Porzellanvasen, ein Spielzeugklavier auf Glas und Papier trifft. Kacirek baut eine Klangwelt, die von Steve Reich und John Cage ihren Nährboden bezieht, aber genauso von den groovigen Patterns afrikanischer Rhythmen – und von der ganz bewusst eingesetzten Stille. Mitte November erscheint auf dem kleinen, feinen Label Pingipung Records sein neues Album, auf dem er Tschaikowkys „Nussknacker“ auf seine Art und Weise behandelt. Themengerecht sage ich schon mal: Ich freue mich wie ein Mäuse- und Schneekönig.

Sven Kacirek: „Pas De Deux“
Quelle: youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.